Juchuuu – zwei Wochen Herbstferien: Vom 22. Oktober bis 02. November 2018 haben Berliner Schüler und Schülerinnen endlich mal Zeit für sich. Aber Ferien werden schnell öde, wenn man nur zu Hause vorm Computer sitzt. Auch wenn die Herbstferien in diesem Jahr relativ spät liegen und man daher keine Schönwettergarantie hat – kein Grund für langweilige Ferien! Die Top10 Redaktion hat in der neuen Liste für Herbstferien-Aktivitäten für Kinder vielfältige Tipps für die Herbstferien herausgesucht, mit Grusel-Spannung, mit Bewegung und Sport, in der Natur, im Zoo oder kreativ beim Basteln und Spielen.

HUAHHH – die Geister sind los im FEZ Berlin
Im FEZ Berlin sind die Geister los und Ferienkinder können sich richtig schön gruseln auf Burg Eckstein. Natürlich hat das Freizeit- und Erholungszentrum sich wieder viele Aktivitäten für Kinder und Jugendliche dazu ausgedacht. Wenn die dunkle Jahreszeit eingeläutet wird, erwachen die Geister auf der alten Burg Eckstein – unter dem FEZ! In den Herbstferien kommen sie hervor und veranstalten seltsame Spiele und schaurige Geschichten, laden zum Monster-Dance und zum Hexen-Express, zu Feuerritualen und Geisterfitness und sogar in die Gespensterbahn. In geheimnisvollen Laboren können Ferienkinder sich selber in Geister verwandeln oder einen Geisterführerschein machen.

Klettern in der Bergwelt in Strausberg
Die Bergwelt in Strausberg öffnet in den Berliner Herbstferien täglich ihre Pforten zum herbstlichen Kletterspaß für Kinder und Jugendliche. In der Bergwelt klettert man von Felsvorsprung zu Felsvorsprung und erkundet dabei spannende Kletterrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die beste Belohnung ist der tolle Ausblick, wenn man es bis zum Gipfelkreuz geschafft hat. Kletterer können den Berg auf zehn verschiedenen Kletterrouten erobern. Man bewegt sich an natürlichen Griff- und Trittstrukturen, außen am Fels, in spannenden Höhlen und vor und hinter dem Wasserfall. Steinzeitliche Höhlenmalereien, beleuchtete Mineralien und sogar ein freigelegter T-Rex sorgen für Indiana Jones Feeling!

Auf Safari im Berliner Zoo
In der zweiten Herbstferien-Woche lädt der Berliner Zoo Kinder von acht bis zwölf Jahren zu spannenden Zoo-Safaris ein. Am Montag beginnt die Woche mit dem Südamerika-Tag. Hier erfahren die Kinder viel über Amazonas, Anden und Co. Dienstag wird ein Blick hinter die Kulissen des Zoos geworfen und Bereiche erkundet, die sonst für Besucher geschlossen sind! Mittwoch ist Aqua-Tag und die Kinder lernen das Aquarium bei einer spannenden Rallye kennen. Donnerstag geht es auf nach Asien und es werden Einblicke in die asiatische Tierwelt vermittelt. Am letzten Tag, dem Freitag, ist Tierbeschäftigungstag. Die Kinder basteln gemeinsam für die Zootiere Spielzeug. Der Zoo bittet um Anmeldung über das Anmeldeformular auf der Zoo-Webseite. Den Kindern sollen Lunchpakete und etwas zum Trinken mitgegeben werden.

Herbstcamp von Sports Island
Im Herbstcamp von Sports Island werden die vielfältigen Sportmöglichkeiten genutzt, die Berlin als Stadt bietet. Treffpunkt ist das Tempelhofer Feld und von dort aus fahren die Teilnehmer zu den verschiedenen Aktivitäten. Die Kinder probieren sich im Bouldern und beim Beachvolleyball aus oder spielen Badminton und Tennis. Natürlich wird auch Fußball gespielt und getanzt. Die Kinder erwartet auch Ausflüge wie zum Beispiel zum Tropical Island, wo sie sich im Abenteuerschwimmen versuchen können. Dazu kommen jede Menge kleine Spiele.

Die komplette Top10 Berlin Liste für Herbstferien-Aktivitäten für Kinder findet ihr hier…»

Consuela

Consuela

Consuela ist Redakteurin bei Top10 Berlin und widmet sich liebevoll den Texten unserer Top10 Berlin Locations. Immer auf der Suche nach neuen Themen ist Kulturliebhaberin Consuela in der Stadt gut vernetzt und kennt alle Ansprechpartner und Locations auswendig. Wenn Consuela nicht gerade für Top10 Berlin unterwegs ist, genießt sie die Wochenenden gern mit ihrer Familie im Grünen.


Webseite: www.top10berlin.de