Saisonstart für die Freibäder und Sommerbäder in Berlin

Die Top 10 der  Freibäder und Sommerbäder in Berlin entdecken!

Start der Freibadsaison | dpa picture-alliance

Start der Freibadsaison | dpa picture-alliance

Start der Freibadsaison in Berlin:

Trotz langer Frostperiode und damit verbundener Verzögerungen bei der Vorbereitung der Freibäder startet die neue Sommersaison bei den Berliner Bäder-Betrieben planmäßig. Dies gaben die Berliner Bäder Betriebe bekannt. Am 27. April öffnen das Sommerbad Kreuzberg (Prinzenbad) und die Außenbecken im Kombibad Seestraße. Am 1. Mai startet die Saison in den meisten Strandbädern, das Strandbad Wannsee ist bereits geöffnet.

Neue Eintrittspreise der Berliner Bäderbetriebe seit 1. Mai 2013:

Die Einzelkarte kostet nun 4,00 Euro seit 1. Mai 4,50 Euro (ermäßigt 2,50 Euro auf 2,80 Euro). Bei den Mehrfachkarten gibt es eine kleine Veränderung. Statt einer Zehner- und einer 25-er Karte berechtigen die Karten künftig zu zehn plus einem Eintritt für 45,00 Euro, bzw. zwanzig plus drei Eintritten für 90,00 Euro. An der Gültigkeit des Super-Ferienpasses ändert sich nichts: Für neun Euro können die Schülerinnen und Schüler ein Jahr lang an jedem Ferientag einmal unentgeltlich ein Bad der BBB besuchen.

Zu diesen Terminen starten die Bäder in die neue Freibad Saison:

Start der Freibadsaison | dpa picture-alliance

Start der Freibadsaison | dpa picture-alliance

Bereits geöffnet:
Strandbad Wannsee

Sonnabend, 27. April
Sommerbad Kreuzberg (Prinzenbad)
Sommerbad im Kombibad Seestraße

Dienstag, 1. Mai
Strandbad Plötzensee
Strandbad Wendenschloß
Strandbad Friedrichshagen (Tag der offenen Tür)
Strandbad Grünau
Strandbad Weißensee
Strandbad Orankesee
Strandbad Lübars
Strandbad Jungfernheide

Sonnabend, 11. Mai
Sommerbad im Kombibad Mariendorf (Ankogelweg)
Sommerbad Staaken-West

Sonnabend, 15. Mai
Sommerbad Lichterfelde

Sonnabend, 18. Mai
Sommerbad Wilmersdorf
Sommerbad Neukölln
Sommerbad Am Insulaner
Sommerbad Pankow
Strandbad Tegel

Sonnabend, 8. Juni
Sommerbad Mariendorf (Rixdorfer Straße)
Sommerbad Humboldthain
Sommerbad Wuhlheide
Kinderbad Monbijou
Kinderbad Platsch

Hier geht es zu unserer Top 10 der Freibäder und Sommerbäder

Weitere Infos:
Im Internet unter www.berlinerbaederbetriebe.de oder unter der Service-Hotline unter Tel: 030 – 22 19 00 11 (zum Ortstarif, abweichende Mobilfunktarife).

Weitere Schönwetter-Listen:
Top10 Cafés mit Sonnenschein
Top10 Frühstück im Grünen
Top10 Eiscafés
Top10 Biergärten
Top10 Strandbars
Top10 Frozen Yogurt

Neue Top10: Sommerferien Aktivitäten 2012 in Berlin

Die neue Top10 für die Berliner Sommerferien 2012 ist da!
M
it vielen Tipps für Kinder und Jugendliche

Keine Zeit für Langeweile! Ob Detektivspiel per GPS, selber ein Video drehen, FEZitty unsicher machen oder einfach Badespaß genießen – die Berliner Sommerferien 2012 werden auf jeden Fall spannend. Es ist wohl eher schwierig das Passende für die eigenen Intesseren, die eigene Altersklasse und den eigenen Geldbeutel zu finden. Die Top10 Redaktion versucht Orientierungshilfe zu geben und stellt 10 ganz unterschiedliche Angebote näher vor.

FEZitty -Hauptstadt der Kinder | Foto: FEZ

FEZitty -Hauptstadt der Kinder | Foto: FEZ

Ein Riesenferienspaß bietet das FEZ in der Wuhlheide mit seiner Ferienstadt FEZitty, wo Kinder Stadtreinigung, Arbeitsamt und Kunst und Kultur spielen können. Seine Rechte kennen ist nie verkehrt. Dem Thema Kinderrechte widmet sich das Machmit! Museum im Prenzlauer Berg. Galaktisch gut werden die Ferien hoffentlich im Labyrinth Kindermuseum im Wedding, denn da ist man ins Weltall unterwegs. Zirkuskind spielen oder Englisch lernen kann man im Kinderzirkus Cabuwazi. Mit einem GPS auf Schnitzeljagd gehen größere Kinder und Jugendliche in Marzahn, bei der Spurensuche des dortigen Medienkompetenzzentrums. Die Jugendkunstschule ATRIUM in Reinickendorf bietet für Jugendliche einen Videokursus an. Die beliebte Hörspiel-Tour “Der Kater vom Helmholtzplatz” wird auch in diesem Jahr bei gutem Wetter für Laune sorgen. Das weltberühmte Bauhaus-Archiv im Tiergarten bietet als Sommerferienaktivität die Möglichkeit, selber Baumeister zu sein. Mit dem Superferienpass kann ein Ferienkind vergünstigt seine Erzeuger in die Humboldt Box in Mitte mitnehmen und dort Eskimo-Gesängen lauschen!

Super-Ferien-Pass2012/13 | Grafik: Jugendkulturservice

Super-Ferien-Pass2012/13 | Grafik: Jugendkulturservice

Der Super-Ferien-Pass Berlin 2012/13

Übrigens: 500 Angebote für 100 Ferientage für kleines oder gar kein Geld bietet der Super-Ferien-Pass. Den gibt es für 9 Euro online beim JugendKulturService Berlin, den Berliner Bürgerämtern, den Sommerbädern der Bäderbetrieben oder bei Kaiser’s. Übrigens: Die Investition lohnt sich schon allein für den Badespaß in den Bädern der Berliner Bäderbetriebe, denn mit dem Super-Ferien-Pass hat man da in den Ferien freien Eintritt!

Der Berliner Sommerferien-Kalender 2012

für Rund 100 Hinweise auf zum Teil vom Land Berlin geförderte Ferienaktivitäten sind im Berliner Sommerferien Kalender 2012 zu finden, den der Jugendkulturservice und andere Institutionen wie das FEZ, die Landesvereinigung Kulturtelle Jugendbildung, jugendnetz-berlin.de und der Landesjugendring Berlin zusammengestellt haben.
Den Kalender gibt es kostenlos online als PDF-Download.

Weitere Ideen der Top10 Berlin Redaktion für die Sommerferien 2012 sind in folgenden unserer Listen zu finden:

Kinder sind glücklich über den Beginn der Sommerferien | Foto: dpa

Kinder sind glücklich über den Beginn der Sommerferien | Foto: dpa


Top10 Kindertheater

Top10 Kindermuseen
Top10 Papa Kind Ausflüge
Top 10 Ausflüge für Kinder nach Brandenburg

Top10 Indoor Aktivitäten bei Regen
Top10 Indoor Spielplätze
Top10 Spielplätze
Top10 Geburtstage für Kita-Kinder
Top10 Geburtstag für Schulkinder
Top10 Kindercafés
Top10 Eiscafés
Top10 Pizza
Top10 Pasta
Top10 Picknickplätze
Top10 Öffentliche Grillplätze
Top10 Hostels und Jugend Hotels
Top 10 Frei- und Sommerbäder
(Achtung: In den Bädern der Bäder Betriebe habe Inhaber des Super-Ferien-Pass freien Eintritt)

Die Top10 Redaktion wünscht Euch superschöne Ferien!!!

Neue Top10: Freibäder und Sommerbäder in Berlin

Zum Start der Freibadsaison Berlins:

Die neue Top 10der  schönsten Freibäder, Strandbäder und Sommerbäder in Berlin

Strandbad Wannsee | Foto: Berliner Bäder Betriebe

Strandbad Wannsee | Foto: Berliner Bäder Betriebe

Nach langen grauen Wintermonaten wird sie wird in Berlin meist sehnsüchtig erwartet: Die Freibadsaison. Berlin hat eine Fülle von Frei- und Sommerbädern, in die nach dem letzten Winter etliches invesiert worden ist. Insgesamt hat das land Berlin 70 Millionen Euro als Investitionsvolumen für die Berliner Badelandschaft zur Verfügung gestellt. Die ersten Resultat kann man jetzt sozusagen live bewundern. Die Top10 Redaktion stellt in einer neuen Top10 der Freibäder und Sommerbäder eine Auswahl der schönsten Bäder der Freibadsaison vor. Dabei sind auch solche, die 2012 mit Neuerungen aufwarten können.

Start der Freibadsaison in Berlin

Am Brückentag-Wochende vor dem ersten Mai startet Berlin offiziell die Freibadsaison. Damit niemand an seinem Kiez-Freibad vor verschlossenen Türen stehen muss, haben wir hier in unserem Blog die Termine im Überblick, wann die einzelnen Bäder in die Saison starten und ihre Türen öffnen:

Start in die Freibadsaison | Foto: dpa picture-alliance

Start in die Freibadsaison | Foto: dpa picture-alliance

Bereits geöffnet:
Strandbad Wannsee

Mittwoch, 25. April 2012
Freibad Jungfernheide

Sonnabend, 28. April 2012
Sommerbad Kreuzberg (Prinzenbad)
Sommerbad Wilmersdorf
Sommerbad Olympiastadion
Freibad Lübars
Kombibad Spandau-Süd

Dienstag, 01. Mai 2012
Freibad Plötzensee
Freibad Wendenschloss
Freibad Friedrichshagen
Freibad Weißensee
Freibad Orankesee

Dienstag, 12. Mai 2012:
Sommerbad im Kombibad Mariendorf (Ankogelweg)

Sonnabend, 19. Mai 2012:
Sommerbad im Kombibad Seestraße
Sommerbad Lichterfelde

Sommerbad Pankow

Sonnabend, 26. Mai 2012
Sommerbad Neukölln

Sonnabend, 09. Juni 2012
Sommerbad am Insulaner
Sommerbad Mariendorf (Rixdorfer Straße)
Sommerbad Humboldthain
Sommerbad Wuhlheide
Sommerbad Staaken-West
Kinderbad Monbijou
Kinderbad Platsch

Ab Sonnabend, 16. Juni 2011:
Freibad Tegel
Freibad Grünau

Weitere Infos:
Im Internet unter www.berlinerbaederbetriebe.de und am Telefon unter der Nummer (01803) 10 20 20 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, abweichende Tarife aus den Mobilfunknetzen sind möglich).

Weitere Schönwetter-Listen:
Top10 Cafés mit Sonnenschein
Top10 Frühstück im Grünen
Top10 Eiscafés
Top10 Biergärten
Top10 Strandbars

Viel Spaß und einen guten Start in den Sommer wünscht die Top10 Redaktion!