Healthy Living ist längst nicht mehr nur ein Hashtag auf Instagram – immer mehr Berliner interessieren sich für einen gesunden Lebensstil und Clean Eating. Superfoods wie Chia-Samen und Co. sind die absoluten Lieblinge in der Szene. Auch die Gastronomie hat sich diesem Trend angenommen und immer mehr Restaurants und Läden bieten ein breites Angebot an Speisen und Getränken, die nicht nur Bio sind sondern auf Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Farbstoffe und industriellen Zucker gänzlich verzichten. Es werden hauptsächlich Lebensmittel verwendet, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken und das sind nicht nur exotische Zutaten wie Maca und Goji-Beeren, auch Nüsse, frische Kräuter und Fitmacher wie Blaubeere, Spinat und Wirsing zählen zu den Superfoods. Damit ihr wisst, wo ihr in Berlin besonders gesund und lecker schlemmen könnt, haben wir unsere neue Liste mit den Top10 Superfood für euch zusammengestellt!

Daluma

Das Daluma im Weinbergsweg in Mitte begeistert vor allem mit seinen kalt gepressten Säften und den gesunden Frühstücks- und Mittagsessen-Kombinationen. Die Säfte werden durch ein besonders schonendes Verfahren hergestellt und behalten so eine hohe Dosis ihrer natürlichen Nährstoffe. Frühstücks- und Hauptgerichte funktionieren nach dem Baukasten-Prinzip. Wer es eilig hat, kann aus der Kühltheke bereits vorbereitete Gerichte einfach und unkompliziert mitnehmen.

Rose Garden

Das Rose Garden in der Alten Schönhauser Straße in Prenzlauer Berg bietet ausgewogene und vielfältige Gerichte zu jeder Tageszeit an. Das Angebot reicht von leckeren Frühstück Bowls über Sandwiches bis hin zu Pasta- und Risotto-Kreationen. Natürlichkeit, Frische und Vielfältigkeit spielen in dem gemütlichen Deli eine große Rolle.

Liquid Garden

Das Liquid Garden in Prenzlauer Berg versorgt seine Gäste mit frischen Smoothies, die voller Superfoods stecken. Das Besondere hier: Während viele Smoothies nur aus zwei bis drei Zutaten bestehen, findet man hier immer ungefähr zehn Zutaten – darunter Spirulina, Weizengras, Maca und Koriander. In den nahrhaften Drinks stecken außerdem immer mindestens 50 Prozent Blattgrün. Das ist nicht nur super gesund, sondern auch noch wahnsinnig lecker.

Haferkater

Wer denkt, dass Haferschleim nur ein pampiges Frühstück aus Schulzeiten ist, der irrt. Das traditionelle Gericht hat sich mittlerweile als Superfood-Frühstücksliebling bewährt und im Haferkater wird es komplett neu interpretiert. Mit viel Mühe wird hier die Basis aus Hafer, Wasser und Salz hergestellt und anschließend aufgepimpt und verfeinert. Mit Apfelmus und Sommerfrüchten oder mit Beeren und Nüssen garniert schmeckt es nicht nur wahnsinnig gut, es ist auch ein nahrhaftes gesundes Frühstück – und obendrein ein tolles Instagram-Motiv!

Mehr Berliner Restaurants und Läden mit Superfood findet ihr hier…»

Ilka

Ilka

Unsere Redakteurin Ilka ist ständig für euch in der Stadt unterwegs, um neue Locations für Top10 Berlin zu testen. Dabei sieht man die selbsternannte Hashtag-Queen selten ohne Handy in der Hand, um euch mit den neusten Bildern unserer Trips und Ausflüge auf Instagram und Co. zu versorgen. Privat findet ihr Ilka auf den Partys dieser Stadt, im Pilates- und Yoga-Studio oder überall, wo es etwas zu essen gibt.


Webseite: www.top10berlin.de