In Berlin gibt es Imbisse und Fast Food Ketten in Hülle und Fülle. Überall warten Currywurst, Döner, Falafel und Co. auf uns. Und egal ob gestresster Großstädter, der von einem Termin zum nächsten hetzt, oder Touristen, die zwischen Sehenswürdigkeit und Shoppingmeilen hin und her laufen – wir allen finden uns hin und wieder in Situationen wieder, in denen wir einen Snack auf die Hand vertragen können. Mit unserer neuen Top10 Berlin Snack to go Liste stellen wir eine Auswahl an außergewöhnlichen oder besonders leckeren Gerichten vor, die man problemlos einfach mitnehmen kann, um sie unterwegs nach einem anstrengenden Workout oder auf dem Weg in den nächsten Club zu vertilgen.

Son Kitchen
In der Kantstraße in Charlottenburg findet man z.B. koreanisches Street Food von Son Kitchen. Der kleine Imbiss mitten auf der Kantstraße verkauft Speisen von koreanischen Tacos und Burgern bis hin zum traditionellen Bibimbab. Mit einer Leidenschaft für authentische, koreanische Küche mit Berliner Einflüssen haben die drei Jungs hinter Son Kitchen – Jeong Han, Daniel und Johannes – vor einigen Jahren zunächst angefangen, für Partys und Events zu kochen. Daraus entwickelte sich allmählich ein Konzept, das sich auch auf den Berliner Street Food Märkten wie der Markthalle Neun und Urban Spree etablieren konnte und in der Foodie-Szene großen Anklang fand. Jetzt haben ihre Kreationen in Charlottenburg ihr erstes festes Zuhause gefunden.

Brammibal’s Donuts
Ebenfalls bekannt durch die Street Food Märkte der Stadt sind die veganen Köstlichkeiten von Brammibal’s Donuts. Im eigenen Café direkt am Maybachufer in Kreuzberg wird täglich eine Auswahl von insgesamt rund 20 verschiedenen Sorten angeboten. Dazu gehören zum Beispiel „Chocolate With Pretzels“, „Maple Coconut Bacon“ oder „Matcha“. Optisch schon ein absolutes Highlight, sind die Donuts auch geschmacklich ein Hochgenuss. Sie sind nicht zu süß und können mit einem luftigen Teig und kreativem Topping überzeugen. Wer die Qual hat, hat auch die Wahl. Statt einzeln, kauft man die Donuts gerne auch in der Vierer- oder Zwölferbox, um sie mit seinen Liebsten zu teilen.

Häppies
Ein weiteres Highlight in dieser Stadt mit einem Gericht, das man sonst eher aus dem Skiurlaub kennt, ist das Imbisslokal Häppies – ein Germknödel-Paradies in Berlin-Prenzlauer Berg. Das erklärte Ziel des kleinen Knödel-Ladens ist es, die Genießer glücklich zu machen. Ihre Germknödel-Kreationen benennt die sympathische Inhaberin Uli Marschner nach ihren Freunden und Familienmitgliedern. So gibt es zum Beispiel „Bärbel“, einen Germknödel mit Ziegenkäse-Honig-Walnuss-Füllung, Rucolapesto und Cranberries, „Gabriel“, den Knödel mit Bio-Hühnchen-Gorgonzola-Fülllung, Aprikosen-Rosmarin-Sauce und Nüssen oder „Julia“, wegen ihrer Wiener-Würstchen-Füllung mit Mozzarella, Tomatensauce und Parmesan besonders bei Kindern beliebt. Ausgefallener ist „Lina“, eine indische Germknödel-Variante mit Spinat-Süßkartoffel-Füllung und Linsen-Curry-Soße. „Netti“ ist die süße Knödel-Variante und mit Ingwer-Pflaumenmus gefüllt, serviert in einem kleinen See von Kardamon-Butter mit handgemahlenem Grau-Mohn.

My Goodness Berlin
Wer auf gesunde, nahrhafte Smoothies oder Smoothie Bowls steht, der ist bei My Goodness Berlin in der Brunnenstraße in Mitte genau richtig. My Goodness bietet belebende Snacks an, die den Körper mit neuer Energie versorgen. Die Speisekarte ist abhängig vom Angebot der Saison. Verwendet werden nur rein pflanzliche Bio-Zutaten und jeder Smoothie kann gegen einen kleinen Aufpreis auch als richtiger Snack in Form der Smoothie Bowl zum Frühstück, nach dem Workout oder einfach zwischendurch verspeist werden. Der „Love You So Matcha“ setzt sich zum Beispiel aus Banane, Ingwer, Zitrone, Limette, Minze, Matcha, Maca, Moringa, Weizengras, Gerstengras und Kokos-Reismilch zusammen. Zusätzlich werden täglich auch noch zwei Lunch-Gerichte angeboten. Alles ganz im Sinne des Healthy Living und Clean Eating Lifestyles.

Auch polnische Piroggen von tak tak polish Deli, Currywurst mit Champagner von der Wursterei, traditionelle Gyros Pita von Berkis am Winterfeldtplatz und vieles mehr könnt ihr in unserer neuen Snack to go Liste finden.

Ilka

Ilka

Unsere Redakteurin Ilka ist ständig für euch in der Stadt unterwegs, um neue Locations für Top10 Berlin zu testen. Dabei sieht man die selbsternannte Hashtag-Queen selten ohne Handy in der Hand, um euch mit den neusten Bildern unserer Trips und Ausflüge auf Instagram und Co. zu versorgen. Privat findet ihr Ilka auf den Partys dieser Stadt, im Pilates- und Yoga-Studio oder überall, wo es etwas zu essen gibt.


Webseite: www.top10berlin.de